Wichtige Informationen


Die PowerTagesfahrten starten stets pünktlich. Auf verspätete Teilnehmer kann nicht gewartet werden, der Fahrplan ist einzuhalten. Dies gilt ebenso für die Rückfahrt vom Skigebiet (bei jeder PowerTagesfahrt pünktlich um 16.30 Uhr)!
Bei Nicht-Antritt der PowerTagesfahrt bzw. nicht eingelöste Tickets werden nicht rückerstattet, der Anteil des Skipasses wird ebenso nicht rückerstattet oder in bar abgelöst!
Die PowerTagesfahrten sind sehr kurzfristig und spontan buchbar – in der Regel auch noch am Tag vor der jeweiligen PowerTagesfahrt – daher sind Rück- und Umbuchungen – auch bei Krankheit – grundsätzlich nicht möglich. Es erfolgt keine Erstattung des Reisepreises oder des Skipasses.
Die Schneelage, Witterungssituation, Einschränkungen im Liftbetrieb z.B. durch Sturm, Lawinengefahr etc. haben wir nicht zu vertreten. Sollte aus diesen Gründen eine PowerTagesfahrt nur eingeschränkt möglich sein, erfolgt keine Rückerstattung des Reisepreises oder Anteil des Skipasses. Wir behalten uns zudem Skigebietsänderungen im Rahmen unserer Partnerskigebiete je nach Schneelage vor.
Minderjährige Teilnehmer ohne Begleitung Erwachsener müssen eine Einverständniserklärung der Eltern unaufgefordert vorweisen. Ein Formblatt erhältst du bei unseren Buchungsstellen oder hier. Minderjährige, die bei der Tagesfahrt keine Einverständniserklärung vorlegen können, werden nicht befördert!
Gepäckstücke (Ski, Board, Zubehör, etc.) und Wertsachen (Geld, Handy, etc.) sind vom Teilnehmer selbst zu beaufsichtigen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Verlust.
Bitte gültigen Personalausweis oder Reisepass bei jeder PowerTagesfahrt vor dem Einstieg in den Bus vorzeigen! Ohne Ausweis KEINE Beförderung!
Die Teilnahme an den PowerTagesfahrten erfolgt auf eigene Gefahr, die AGB’s, sind zu beachten.